Ihr Warenkorb
keine Produkte

Autoren

Jacobi, Lore
Jahrgang 1949, studierte nach der Schriftsetzerlehre Buchgestaltung und Grafik in Leipzig. Die seit 1982 freischaffende Grafikerin legt hier nach ihrem „Verfhrbchlein“ ein weiteres Koch- und Backbchlein in der Minibibliothek des Verlages vor, das sie auch gleich selbst typografisch betreut und mit Fotos ausgestattet hat. 2008 erschien von ihr in der Kreativbuchreihe des Verlages „Das SchafwollBuch“. Neben ihrer Grafikerarbeit ist die gebrtige Leipzigerin eine begabte Keramikerin und – zur Freude der Verwandten und Freunde – eine begeisterte, kreative Kchin.
Jacoby-Wirth, Silvia
Die Leipzigerin Silvia Jacoby-Wirth ist vom Kindesalter an mit Leidenschaft kreativ. Ihre Lieblingsbeschftigungen waren Hkeln, Stricken und Nhen, bevor sie 2004 das Filzen fr sich entdeckte. Durch viele Kurse hat sie ihr Wissen und Knnen in dieser Handarbeitstechnik stndig erweitert und gibt nun selbst Kurse dafr. 2011 erffnete sie ihr eigenes Handarbeitsatelier „FILZZINATION“ in Leipzig. Hier entwickelt sie immer wieder neue Objekte aus Filz und bietet Workshops an – fr Erwachsene und Kinder. www.filzzination.de
Joestel, Volkmar
Dr. Volkmar Joestel arbeitete nach dem Studium der Geschichtswissenschaft in Leipzig am Stadtgeschichtlichen Museum in Wittenberg sowie als Abteilungsleiter der Sammlungen der Lutherhalle Wittenberg. Nach einigen Jahren als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Akademie der Wissenschaften in Berlin promovierte er in Leipzig ber den Reformator Andreas Bodenstein. Von 1998 bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2008 war er Bereichsleiter der Sammlungen / Forschungen der Stiftung Luthergedenksttten in Sachsen-Anhalt. Volkmar Joestel hat bereits mehrere Publikationen ber Luther und Wittenberg verffentlicht und bringt nicht nur ein umfangreiches Wissen, sondern die Liebe zu seiner Stadt mit.
Kastenmeier, Gerd
Bereits in der Kche seiner Mutter erlebte Gerd Kastenmeier als Kind magische Momente, durfte Aromen erraten und bei der Zubereitung helfen. Kochsendungen lockten ihn mehr als Sportbertragungen, und wenn er mit den anderen Jungs Fuball spielte, hat er hinterher die ganze Mannschaft mit riesigen Omeletts versorgt. Jedenfalls brauchte Gerd Kastenmeier, seit er vier Jahre alt war, gar nicht weiter ber seinen Berufswunsch nachzudenken. Das Kochen ist fr ihn jedoch nicht nur Beruf, sondern Berufung. In seinem Fischrestaurant „Kastenmeiers“ im Kurlnder Palais in Dresden verwhnt er die Gste mit einer kstlich-unkomplizierten Gourmetkche, die mit Liebe und Leidenschaft zubereitet ist. Diese u.a. von „Der Feinschmecker“ gepriesene Kche hat ihn mittlerweile auch weithin ber die Grenzen Sachsens hinaus bekannt gemacht. Bei Kabel 1 („Abenteuer Leben“) hatte er ein eigenes TV-Format, heute ist er regelmig Gast in den Showkchen der ARD und kocht jeden Sonntag fr die Hitradio RTL-Mitkoch-Show, die mittlerweile eine groe Fangemeinde hat.
Kersten, Peter
Dr. Peter Kersten, Jahrgang 1943, wuchs als jngstes von vier Geschwistern in Forst/Brandenburg auf. Schon als kleiner Junge interessierte er sich fr alles, was mit Zauberei und magischen Tricks zu tun hatte, und verdiente mit 12 Jahren seine erste Gage als „Volksknstler“. Die Magie lie ihn nicht los: Anstatt nach Chemiestudium und Promotion in Industriebetrieben zu arbeiten, gab er lieber Zaubervorstellungen fr Kinder, bis ihn das Fernsehen entdeckte und er sich als „Zauberpeter“ die Herzen von Gro und Klein eroberte. Spter begeisterte er in „Zauber auf Schloss Kuckuckstein“ oder in „Ein Kessel Buntes“ ein Millionen-Publikum. Noch zu DDR-Zeiten hat er als „Magic Doctor“ die ganze Welt bereist und von Wien bis nach Hollywood seine Zuschauer „verzaubert“. Heute lebt Dr. Peter Kersten zusammen mit seiner Frau auf Sumba (Indonesien), wenn er nicht gerade wieder unterwegs ist: als Reisereporter, aber natrlich auch als Zauberer.
Kindla, Ruth
Ruth Kindla fhrt seit ber 30 Jahren ein Woll- und Strickstudio in Nrnberg. Darber hinaus entwirft sie Strick- und Hkelmodelle fr Handarbeitszeitschriften. Seit mehr als 10 Jahren beschftigt sie sich mit den verkrzten Reihen und hat bereits drei Bcher zu dieser Stricktechnik verffentlicht. Ruth Kindla ber ihre Strickleidenschaft: Man sagt mir scherzhaft nach, ich htte Wolle statt Blut in den Adern. Das knnte stimmen, denn ich bin mit Leib und Seele Strickdesignerin. Es macht mir einfach sehr viel Freude, aus guten Wollqualitten neue Kreationen zu entwerfen.
Zeige 37 bis 42 (von insgesamt 88 Artikeln)