Der brave Patient schweigt

Informationen:
Autorin: Alina Aidenberger, 200 Seiten, s/w
Abmessungen:
12,5 x 18 cm
Bindung:
Broschur
ISBN:
978-3-89798-360-1
Lieferzeit:
ca. 3-5 Tage ca. 3-5 Tage
12,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Der brave Patient schweigt

Tagebuch einer Asthmatikerin


Wie fühlt es sich an, wenn man als Patient nicht nur gegen eine schwere Erkrankung, sondern auch immer wieder um eine ausreichende ärztliche und medikamentöse Hilfe kämpfen muss? Wenn man mittendrin steckt, im Medizin-Krimi? Und vor allem: Woher bezieht man die Motivation, weiterzumachen und an sein Glück, und sei es noch so klein, zu glauben?
Mit der authentischen Wiedergabe ihrer Klinikerlebnisse, ihrer Verzweiflung und ihrer Hoffnungen versucht Alina Aidenberger, anderen Menschen Kraft zu geben. Selbst an schwerem Asthma und weiteren chronischen Entzündungen leidend, bietet sie mit ihrem Tagebuch intensiven Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt chronisch Kranker.  Als, wie sie selbst sagt, "hoffnungslose Optimistin" hält sie konsequent an ihren Zielen fest: ein gesundes Arzt-Patienten-Verhältnis und gesundheitliche Glücksmomente. Ein Buch voller unfassbarer Erlebnisse und positiver Gedanken, die einfach mitreißen!



Aktuelle Rezensionen zum Titel:


"Ein Buch, das traurig und betroffen macht, aber leider nicht übertrieben ist. Die schwer asthmakranke Autorin, Alina Aidenberger, schrieb sich ihren Kummer und Frust in einem Tagebuch von der Seele. Es wird deutlich, wie unsere Gesundheitsreform versagt hat. Ärzte und Kliniken verwalten mit einem unglaublichen bürokratischen Aufwand ihre Patienten. Zu einem intensiven Arzt-Patientengespräch fehlt die Zeit.

Patienten mit chronischen Krankheiten rotieren von einem Facharzt zum nächsten, ohne dass jemand in der Lage ist, sich einen Gesamtüberblick über die individuelle Situation des einzelnen Menschen zu verschaffen. Da bleibt es nicht aus, dass Medikamentennebenwirkungen vernachlässigt werden, diagnostische Eingriffe mehrfach veranlasst werden, ohne dass sich ein neuer therapeutischer Gesichtspunkt ergibt.

Das eigene Erleben der Autorin geht sogar mir an die Nieren, denn ich habe ja jahrelang in ähnlichen Kliniken und Situationen gearbeitet, wie die Autorin sie beschreibt. Abgesehen von vernachlässigbaren Fehleinschätzungen eines Laien, was die medizinische Routine und den Arztstand betrifft, muss ich als Ärztin zugeben, dass Frau Aidenberger eine sehr gute Beobachterin ist.

Es beeindruckt, wie sie immer wieder versucht, die Ärzte und Fehlentscheidungen zu entschuldigen, wie sie immer wieder Hoffnung schöpft und vor allen Dingen ihren Humor bewahrt, auch wenn ihr kaum noch Luft zum Atmen bleibt. Sie macht deutlich, wie überlebenswichtig es heute ist, als Patient bestens informiert zu sein (...), dem Arzt auch dann Fragen zu stellen, wenn er in Eile ist. Jeder, der für sich selber oder Angehörige Verantwortung übernehmen will/muss, sollte dieses Buch lesen (...)."

Frau Prof. Dr. Ingrid Gerhard; www.netzwerk-frauengesundheit.com


Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Der brave Patient schweigt (E-Book)

Der brave Patient schweigt (E-Book)

mehr...

7,99 EUR
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Bewhrtes Kruterwissen

Bewhrtes Kruterwissen

mehr...

14,90 EUR
Leben ohne Gepck. Vom bergewicht befreit

Leben ohne Gepck. Vom bergewicht...

mehr...

14,90 EUR
Zeiten der Trennung

Zeiten der Trennung

mehr...

12,90 EUR
Heilkruterbchlein

Heilkruterbchlein

mehr...

5,00 EUR